Konzept für Multiplikator:innen im Themenfeld „Coding & Making“

Dieses Konzept richtet sich an Personen, die in der außerschulischen medienpädagogischen Weiterbildung von Kindern und Jugendlichen arbeiten oder arbeiten möchten. Das Konzept legt die Basis für den selbstbestimmten Einsatz digitaler Technik und die Fähigkeit, Kinder und Jugendliche für den Themenkomplex Coding & Making zu begeistern. Es gibt Handlungsempfehlungen zur Durchführung einer Lernreise zum Thema „Nudging“. Der englische Begriff Nudging steht für ein verhaltensbeeinflussendes „Schubsen“, das ohne Verbote und Gebote auskommt.

Überblick                    
Radfahren ist Mobilität ohne schädigende Klimagase. Aber wie können Mitmenschen dafür begeistert werden, öfter das Fahrrad zu nutzen? In diesem Projekt lernen Kinder und Jugendliche, wie sie mit kleinen Ideen andere Menschen in eine klimafreundlichere Richtung „stupsen“ können. Sie beschäftigen sich zunächst mit dem Fahrrad als Verkehrsmittel. Im zweiten Schritt lernen sie den Mikrocontroller Calliope mini kennen und gestalten anschließend ein Umfrageposter. Für die Umsetzung des Projektes werden Vorkenntnisse mit dem Calliope mini benötigt.

Lernziele                    
Die Kinder und Jugendlichen können
- eine Lösungsidee mit Hilfe eines digitalen Werkzeuges entwickeln,
- einfache Probleme mit dem Calliope mini lösen,
- selbstständig Methoden entwickeln, um ihre Mitmenschen auf eine positive Art und Weise zu beeinflussen.

Kompetenzen            
Folgende Kompetenzen in der digitalen Welt (pdf-Datei, 2,4 MB) werden weiterentwickelt:
- Analysieren und Reflektieren,
- Kommunizieren und Kooperieren,
- Problemlösen und Handeln.

Ressourcen               
Sie und die Heranwachsenden benötigen:
- Tablet oder Computer,
- Internetzugang,
- Beamer/interaktives Whiteboard,
- Mikrocontroller Calliope mini (Link)
- Pappe/Plakate,
- Filzstifte,
- Klebeband,
- Klebestifte,
- Arbeitsblatt: Fahrradfahren - Recherche (pdf-Datei, 103 KB),
- Lernkarten: Klickzähler mit dem Calliope mini – Nudging (pdf-Datei, 1,6 MB).

Konzept + Ablaufplan (pdf-Datei, 287 KB)

Veranstaltungsdokumentation (pdf-Datei, 668 KB)

23.06.2022 (10.30 – 18.00 Uhr), Präsenz-Fortbildung/-Workshop im Kultur- und Freizeitzentrum "Pegasus", Senftenberg, in Zusammenarbeit mit dem Landesfachverband Medienbildung Brandenburg e.V. (lmb), unterstützt durch Junge Tüftler*innen und Coding For Tomorrow.

Die Veranstaltung, an der 12 Multiplikator:innen und 10 Jugendliche teilnahmen, war zugleich ein Beitrag zum Digitaltag 2022.

Aktuelles Angebot (zum Ausprobieren): Wenn Sie in der digitalen Jugendarbeit das Konzept "Coding & Making" ausprobieren wollen (bevor Sie z.B. Mikrocontroller-Gruppensätze beschaffen), können Sie über unseren Projektpartner lmb maximal 20 Calliope mini ausleihen. Die Geräte wurden von der #DABB beschafft und dem lmb als Dauerleihgabe zur Verfügung gestellt. Kosten fallen nur für den Rückversand als Paket an.

... zurück zu Digitale Jugendarbeit

Eindrücke von der Veranstaltung in Senftenberg

Zurück an den Seitenanfang