DIV-Konferenz: Zukunftsfähigkeit durch eine digitale Transformation der Daseinsvorsorge

08.-11.11.2021 | Online-Veranstaltung

Die diesjährige Konferenz-Woche der Initiative Deutschland Intelligent Vernetzt findet vom 08.–11. November 2021 statt. Das umfassende Programm widmet sich aktuellen Fragen und Perspektiven der Zukunftsfähigkeit durch eine digitale Transformation der Daseinsvorsorge. Macherinnen und Macher, Entscheiderinnen und Entscheider sowie Interessierte aus Wirtschaft, Politik, Verwaltung und Zivilgesellschaft treffen zusammen, um sich gemeinsam über aktuelle Fragen, Herausforderungen und gute Beispiele für eine digital sinnvoll unterstützte Daseinsvorsorge und Zukunftsfähigkeit durch intelligente Vernetzung auszutauschen.

Die DigitalAgentur Brandenburg beteiligt sich mit folgenden Beiträgen:

  • 8.11. - 09:30 Uhr
    Impulsvortrag zur Eröffnung der Konferenz:
    [Download] Daseinsvorsorge im Digitalen Wandel – Eine Einordnung, Dr. André Göbel
  • 11.11. - 09:15 Uhr
    Impulsvortrag zur Eröffnung der Session "Kooperative Digitalisierung":
    [Download] Akteure der Daseinsvorsorge im Digitalen Zeitalter, Dr. André Göbel
  • Darüber hinaus findet am Freitag, 12. November, dem Tag nach der DIV-Konferenz, der assoziierte Workshop zur Daseinsvorsorge im Digitalen Zeitalter (9:30-12:30 Uhr) statt. Dieser wird von der DigitalAgentur Brandenburg, Fraunhofer IESE und dem Nationalen E-Governmentkompetenzzentrum veranstaltet.

Insgesamt bietet das digitale Programm sechs Themenschwerpunkte an vier Tagen: Das auf gemeinsame Interaktion und Erfahrungsaustausch ausgerichtete Konferenzprogramm umfasst über 80 Beiträge und Diskussionsrunden von mehr als 120 Mitwirkenden aus dem öffentlichen Sektor, der Wissenschaft, der Wirtschaft und der Zivilgesellschaft. Das Besondere daran: Die DIV-Konferenz wird von einem Netzwerk aus 18 Partnerorganisationen getragen, deren Mitglieder die Vielfalt der Gesellschaft abbilden. Sie alle wollen ein Zeichen für die digitale Transformation als Gemeinschaftsaufgabe setzen und engagieren sich daher mit Inhalten, Beiträgen und in der Organisation der DIV-Konferenz.

Themen sind unter anderem:

  • Digitale Souveränität (8.11.)
  • Digitale Teilhabe (9.11.)
  • Gemeinwohlorientierte Digitalisierung (9.11.)
  • Digitale Resilienz (10.11.)
  • Digitalisierung und Nachhaltigkeit (10.11.)
  • Kooperative Digitalisierung (11.11.)

Zusätzlich finden täglich von 13:00-14:00 Uhr digitale Kaffeerunden statt, in denen spezifische Themen und Beispiele in lockerer Atmosphäre offen und informativ besprochen werden. Die Themen:

  • Daseinsvorsorge und Digitalisierung in deutschen Kommunen – Gute Beispiele aus dem Smart City Navigator,
  • Ideen für eine lebenswerte Stadt: Erfahrungsberichte aus dem Münsterhack – Hackathon für Münster,
  • Open Social Innovation für Kommunen – Erfahrungen aus Update Deutschland,
  • CDO-Forum: Wie CDOs die Digitalisierung in Kommunen vorantreiben 

Zur vollständig online stattfindenden Konferenz laden der Charta digitale Vernetzung e.V. und der MÜNCHNER KREIS als Veranstalter, die Digital-Gipfel Fokusgruppe Intelligente Vernetzung als Initiator sowie zahlreiche weitere Partner ein. Die von einer Gruppe Ehrenamtlicher organisierte Konferenz ist wie immer kostenlos.

Einen detaillierten Einblick in das Programm, alle Mitwirkenden und viele weitere Informationen rund um die DIV-Konferenz 2021 sowie die Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie nachfolgend.

Zurück an den Seitenanfang