CoderDojo-Trainingstag für Multiplikator:innen

20.05.2022 | Freitag 15.00 – 19.00 Uhr | Workshop | Neuland21 e.V. (Magdeburger Str. 5, 14806 Bad Belzig)

Eine Veranstaltung von Neuland21 unterstützt durch die Deutsche Stiftung für Engagement und Ehrenamt, Junge Tüftler*innen und Coding For Tomorrow.

Am Beispiel einer Lernreise zum Thema Nudging mit dem Tool Calliope wird in dem vierstündigen Workshop ein Impuls für zeitgemäße digitale Jugendarbeit gegeben. Der Begriff "Nudging" kommt aus dem Englischen und steht für Stups oder Schubs, hier im Sinne von Denkanstoß. Unter einem Nudge wird eine Methode verstanden, das Verhalten von Menschen zu beeinflussen, ohne dabei auf Verbote und Gebote zurückgreifen. Ziel der Veranstaltungung ist es, Interesse am aktiven, selbstbestimmten Einsatz digitaler Technik zu wecken und die damit verbundene Begeisterung an Kinder und Jugendliche weiterzugeben. 

Der von neuland21 organisierte Workshop wird mit Trainer:innen von den Jungen Tüftler:innen duchgeführt und reiht sich ein in die CoderDojo-Angebote von Neuland21: "Mit den CoderDojos im Fläming wollen wir ein niederschwelliges Bildungsangebot für Kinder und Jugendliche schaffen, in denen sie erste digitale Lernerfahrungen machen können. Ein CoderDojo ist eine regelmäßig stattfindende offene und kostenlose Programmierwerkstatt, in der Kinder und Jugendliche zwischen 7 und 17 Jahren spielerisch und projektorientiert an das Programmieren herangeführt werden und selbst Ideen entwickeln, wie sie mit Programmen, Web-Anwendungen und Hardware konkrete Probleme aus ihrer Lebenswelt lösen können."

Die DigitalAgentur Brandenburg kooperiert mit den Veranstaltern im Rahmen des aktuellen Schwerpunkts "Digitale Jugendarbeit/-bildung: Innovative Formate und Trägersupport". Weitere Veranstaltungen - zusammen mit dem Landesfachverband Medienbildung Brandenburg e.V. (lmb) und in Abstimmung mit dem Ministerium für Bildung, Jugend und Sport des Landes Brandenburg (MBJS) - folgen in 2022.

Zurück an den Seitenanfang