#DABB-Fördercafé

03.06.2021 | 15.00 - 16.00 Uhr | Online-Veranstaltung

Smart-Village App – Förderung für Kommunen und Landkreise durch das Ministerium des Innern und für Kommunales (MIK)

Brandenburgische Kommunen können eine eigene App bekommen, die alle Informationen aus dem Rathaus und aus dem Ort sowie die online verfügbaren Verwaltungsleistungen auf das Smartphone der Bürger:innen bringt – und das Land fördert die Anpassung für die einzelnen Gemeinden, Ämter, Verbandsgemeinden und Landkreise. Mehr als zehn brandenburgische Kommunen nutzen die App bereits und entwickeln sie gemeinsam weiter. Dank des Open-Source-Ansatzes können Funktionen, die für einen Ort umgesetzt werden, auch von allen anderen genutzt werden. So kann die App Push-Nachrichten senden – zum Beispiel mit Warnhinweisen oder zur Erinnerung an die Müllabfuhr. 

Die DigitalAgentur Brandenburg und der Städte- und Gemeindebund Brandenburg möchten die App und die Förderung – die in diesem Jahr für 20 Kommunen zur Verfügung steht – in einem virtuellen Fördercafé für die #DABB-Region Nord-Ost vorstellen und ein Forum zum Austausch mit anderen Kommunen aus den Landkreisen Oberhavel, Uckermark, Barnim und Märkisch-Oderland schaffen. 

Wie die App funktioniert und welche Erfahrungen er bei der Einführung gemacht hat, wird Ihnen Andreas Much vom Amt Gransee und Gemeinden berichten. Anett Goldenbow aus dem Ministerium des Innern und für Kommunales (MIK), Referat 62, wird Ihnen die Förderrichtline vorstellen.  

Weitere Informationen zum Förderprogramm finden Sie hier.

Zurück an den Seitenanfang