Unsere
Kern­themen

Hey ­Brandenburg,
#gemeinsam­digitaler

Digitale Bildung

Die DigitalAgentur Brandenburg begleitet den Transformationsprozess im Bildungsbereich auf vielfältige Weise. Sie unterstützt die Schulträger bei der technischen Umsetzung des DigitalPakts Schule, unter anderem mit technischen Orientierungshilfen, Informationsangeboten sowie Workshops zur technischen und fachlichen Anforderungserhebung. Ein weiterer Schwerpunkt liegt auf der Unterstützung der Oberstufenzentren und der Entwicklung innovativer digitaler Formate in der beruflichen Bildung. Darüber hinaus koordiniert die DigitalAgentur als Schwerpunkt die Pilotierung der Schul-Cloud Brandenburg (bis Mitte 2021) und die konzeptionelle Vorplanung ihrer dauerhaften Nutzung für tendenziell alle allgemeinbildenden und beruflichen Schulen im Land Brandenburg (ab Mitte 2021).

Smart City & Regions

Die DABB unterstützt Kommunen bei der Entwicklung hin zu einem innovativen und smarten Lebensraum. Schwerpunkte liegen dabei bei der Entwicklung oder Fortführung einer Digitalstrategie zu unterstützen. Darüber hinaus begleiten wir bei Fördermöglichkeiten im Kontext von Smart Cities und Regions und fungieren als Ideen- und Impulsgeber für die Digitalisierung der Daseinsvorsorge. Mit einzelnen Pilotierungen und den daraus gewonnenen Erkenntnissen sollen Blaupausen für weitere Digitalisierungsvorhaben im Land Brandenburg zur Verfügung gestellt und der Aufbau der digitalen Kompetenz auf kommunaler Ebene unterstützt werden. 

Digitale Infrastruktur

Ziel der DigitalAgentur ist es, das Land Brandenburg bei der Entwicklung als Smart Country zu stärken. Dazu gehören Querschnittsthemen der Digitalen Transformation, z.B. in den Bereichen Verkehr und mobile Arbeit, Daseinsvorsorge, die Veränderung des ländlichen Raums, Auswirkungen von Smart Farming und vielem mehr. Mit einzelnen Pilotierungen und den daraus gewonnenen Erkenntnissen sollen Blaupausen für weitere Digitalisierungsvorhaben im Land Brandenburg zur Verfügung gestellt werden.

Digitalisierung in Gesundheit und Soziales

Die DABB macht durch erlebbare Projekte den praktischen Nutzen von digitalen Möglichkeiten im Gesundheits- und Sozialbereich erfahrbar und fördert Gleichberechtigung und Teilhabe bei der Digitalisierung für alle Bevölkerungsgruppen. Durch die Vernetzung von Akteuren fördert die DABB die Überwindung von sektoralen und regionalen Grenzen, so dass gesundheitliche und soziale Versorgungsstrukturen in der Stadt und auf dem Land optimiert werden. Die DABB agiert als Partner von Ministerien des Landes, den Kommunen, den Verbänden der freien Wohlfahrtspflege, Kostenträgern, Leistungserbringern und Wissenschaftlern, um den sozialen Fortschritt und das menschliche Miteinander zu fördern.

Methoden der digitalen Transformation

Die Digitale Transformation umfasst dabei nicht nur die Einführung neuer digitaler Technologien zur Arbeitserleichterung, sondern stellt in ihrem eigentlichen Sinne die komplette Umwandlung bestehender Prozesse, Geschäftsmodelle und Leistungen dar.

Digitaler Grüner Sektor

Die DigitalAgentur unterstützt Kommunen dabei, sich untereinander sowie mit Forschung und Unternehmen zu vernetzen, um innovative Projekte anzustoßen und umzusetzen: Von plattformgestützten Farm-to-Fork- Ansätzen, über vernetzte Flotten und einem digital verwalteten Maschinenpark bis hin zu satellitengestützten Analysen oder gemeinsamen Standards für den Datenaustausch. Ziel ist eine technologiegestützte umweltfreundliche Bewirtschaftung der Flächen, um diese als Wirtschaftsfaktor und als Teil der kommunalen Daseinsvorsorge zu erhalten.

Digitale Arbeitsgesellschaft

Die DigitalAgentur Brandenburg unterstützt Kommunen und öffentliche Institutionen im Land auf ihrem Weg in die digitale Arbeitswelt. Digitalisierung und Automatisierung setzen Veränderungsbereitschaft und Offenheit für neue Technologien voraus. Künstliche Intelligenz, Robotik, Big Data & Co. verändern Organisationsstrukturen und Berufsbilder. Starre Hierarchien gelten als nicht mehr zeitgemäß; Agilität und Resilienz sind gefordert. Eine intelligente Vernetzung von Menschen, Organisation und Prozessen, sowie eine zukunftsorienterte Gestaltung von Wohn- und Arbeitsumgebungen machen mobiles, orts- und zeitunabhängiges Arbeiten möglich – Wegbereiter für ein flexibles Berufsleben und eine intakte Work-Life-Balance.

Digitale Arbeit und Mobilität

Die DigitalAgentur Brandenburg unterstützt Kommunen dabei, bei Mobilitäts- und Coworking-Projekten Digitalisierung mitzudenken und sie anwenderfreundlich und nachnutzbar umzusetzen. Sie kann dabei helfen, die Pläne für Projekte zu schärfen, bei der Umsetzung zu begleiten und Kommunen mit anderen Kommunen, bereits laufenden Projekten sowie mit Forschung und Unternehmen zu vernetzen.

Ansprechpartner für die Regionen

Nord-West, Nord-Ost, Mitte-Süd und Lausitz - die Regionalleiter:innen der DigitalAgentur unterstützen Kommunen und Landkreise bei der Digitalisierung von Themen der kommunalen Daseinsvorsorge. Mit dem Ziel Kooperationen anzustoßen und Digitalisierung in die Fläche zu tragen, stehen sie als Ansprechpartner:innen zur Verfügung. Bei allen Vorhaben haben sie den Transfer über die Regionen hinweg im Blick und fördern den Austausch zwischen Kommunen mit ähnlichen Interessen, Themen und Projektansätzen. Darüber hinaus informieren sie über bestehende Lösungen, begleiten interkommunale Projekte und spiegeln kommunale Interessen der digitalen Transformation in die Landesregierung.

Weitere Schwerpunkte

Der Aufbau weiterer Themenschwerpunkte wird ab dem 1. Quartal 2021 erfolgen. Die inhaltliche Ausrichtung der Schwerpunkte orientiert sich am Geschäftszweck der DigitalAgentur Brandenburg.

Zurück an den Seitenanfang