Methodenbaukasten

Mit Kommunen, Ministerien, Ämtern, Initiativen und anderen Projektpartner:innen gestaltet die DABB eine Vielzahl an Workshops pro Jahr und setzt unterschiedliche Methoden für die Bearbeitung von Projekten ein. Die Themen sind vielfältig, das Methodenspektrum auch. Ziel des Methodenbaukastens ist es, anhand konkreter Workshop-Anfragen und -Ideen und gezielter Bedarfe für methodische Unterstützung projektbezogen wichtige Anwendungsfälle zu erheben und dafür in einem Baukastensystem einzelne Bausteine methodisch aufzuarbeiten. Mit geeigneten Vorlagen sowie Anleitungen soll somit das Anbieten und Durchführen von Workshops erleichtert und zeitlich effizienter ermöglicht und der Einstieg in neue Methoden zur Projektbearbeitung unterstützt werden. Die Vorlagen und Anleitungen sind in unterschiedliche Schwierigkeitsgrade unterteilt, um einen Einstieg auf verschiedenen Levels zu ermöglichen.

Folgende Themenfelder, sind aktuell im Fokus des Methodenbaukastens:

  • Agil arbeiten: iterativ in kurzen Zyklen, sich kontinuierlich reflektierend und verbessernd, kollaborativ und nutzerzentriert in der täglichen Projekttätigkeit arbeiten, um schnell reagierend gute Lösungen für die sich ständig wandelnden Herausforderungen zu entwickeln.
  • Multi-Stakeholder Herausforderungen gemeinsam bearbeiten: Gemeinsames Verständnis eines Problems herstellen, verschiedene Sichtweisen aufarbeiten und Handlungsoptionen sowie offene Fragestellungen identifizieren
  • Nutzerzentrierte Lösungen entwickeln: Konkrete Bedarfe und Herausforderungen der Beteiligten verstehen, passende Lösungen entwickeln und diese anhand von Prototypen mit idealtypischen oder realen Nutzer:innen evaluieren.
  • Strategie entwickeln und Umsetzung planen: Entwicklung langfristiger Visionen und konkreter Maßnahmen, sowie Beteiligung von Bürger:innen in diesen Prozess
  • Zusammenarbeit fördern: Austausch von Best Practices von Stakeholdern unterstützen und Synergien und Zusammenarbeitspotentiale identifizieren

Einen kurzen Überblick über den Aufbau des Methodenbaukastens bietet folgende Übersichtsgrafik:

 

Hinter diesen Menüpunkten werden Werkzeuge zur Verfügung gestellt, die die Realisierung eines Formats oder die methodische Erweiterung von Teamarbeit ermöglichen:

  • Eine Übersicht über agiles Arbeiten und eine Übersicht über Methoden und Vorlagen zur Umsetzung
  • Eine Checkliste zur Prüfung wann eine Veranstaltung das richtige Mittel zur Lösung eines kommunizierten Problems ist und zur Auswahl eines geeigneten Formats
  • Eine Sammlung an Steckbriefen zu verschiedenen Veranstaltungsformaten, um einen detaillierteren Vergleich verschiedener Formate zu haben, sowie Anleitungen zur Durchführung
  • Eine Checkliste zur Veranstaltungsplanung und -vorbereitung
  • Methoden-Bausteine mit Vorlagen, Anleitungen und Beispielen für die Umsetzung im analogen oder digitalen Raum

Wenn Sie Interesse an der Nutzung des Methodenbaukastens haben, dann kontaktieren Sie uns gern unter methoden@digital-agentur.de

Zurück an den Seitenanfang